SuchenSearch
DE

Allgemeine Datenschutzhinweise gemäß EU Datenschutz-Grundverordnung

Nachfolgenden erhalten Sie einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht.

Namen und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlich ist:
Messe Frankfurt GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69 75 75 0
Email-Adresse: info@messefrankfurt.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Messe Frankfurt GmbH
Datenschutzbeauftragter
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69 75 75 53 35
Email-Adresse: privacy@messefrankfurt.com

Zwecke der Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlage

zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen nach Artikel 6 Abs. 1b DS-GVO
Daten werden zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen und von Verträgen erhoben. Der konkrete Verarbeitungsinhalt und die dafür erforderlichen Daten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Vertragsunterlagen.

mit Ihrer Einwilligung Artikel 6 Abs. 1a DS-GVO
Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten, um Sie über unsere Veranstaltungen und Services zu informieren. Dazu geben wir die Daten auch innerhalb der Messe Frankfurt Unternehmensgruppe und den jeweiligen Sales Partner in Ihrem Heimatland weiter. Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen nach Artikel 6 Abs. 1c DS-GVO
Die Messe Frankfurt hat verschiedene gesetzliche Anforderungen zu beachten, insbesondere zu nennen ist das Handels- und Steuerrecht. Aus diesem ergeben sich Verpflichtungen, Daten zu archivieren.

aufgrund berechtigter Interessen nach Artikel 6 Abs. 1f DS-GVO
Über die Erfüllung vertraglicher oder rechtlicher Verpflichtungen hinaus, verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen der Messe Frankfurt oder Dritter in folgenden Fällen.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking
Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking-Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von „Conversion-Cookies” und die Nutzung dieses Tracking-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Empfänger der Daten

Es erhalten nur diejenigen Zugriffe auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vorvertraglichen, vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen oder zur Kommunikation mit Ihnen zwingend benötigen. Dies können sein:

  • Konzerngesellschaften der Messe Frankfurt Gruppe
  • für Ihr Heimatland zuständige Vertriebspartner
  • uns unterstüzende Dienstleister als Auftragsverarbeiter nach Artikel 28 DSGVO.

Weitere Datenempfänger können Stellen sein, für die Sie im Einzelfall Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

Übermittlung in ein Drittland

Mit Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung vertraglicher bzw. gesetzlicher
Verpflichtungen übermitteln wir Daten an unsere Konzerngesellschaften in Vertriebspartner in Drittländer. Diese sind durch Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus verpflichtet. Eine Übersicht über alle Konzerngesellschaften und Vertriebspartner erhalten Sie auf unserer Seite Globales Netzwerk.

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden bis zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen gespeichert. Um Ihnen Angebote über unsere Veranstaltungen und Services zukommen lassen zu können, werden diesbezügliche Daten längstens 8 Jahre gespeichert. Eine frühere Löschung der Daten erfolgt, sobald ihre Kenntnis nicht mehr erforderlich ist, oder der Zweck entfällt. Daneben bestehen für bestimmte Daten gesetzliche Aufbewahrungsfristen. Maßgeblich sind insbesondere die Fristen von max. zehn Jahren nach Handels- und Steuerrecht.

Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht

In Bezug auf Sie betreffende personenbezogene Daten haben Sie gemäß DS-GVO das Recht auf Auskunft nach Artikel 15, Berichtigung nach Art. 16, Löschung nach Artikel 17, Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18, sowie Datenübertragbarkeit nach Artikel 20.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie nach Artikel 21 DS-GVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen. Damit ein Widerspruch gegen die Datennutzung zu werblichen Zwecken jederzeit berücksichtigt werden kann, führen wir eine interne Sperrliste.

Darüber hinaus haben Sie das Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Artikel 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung von Vertragsbeziehungen benutzen wir keine automatisierten Entscheidungsfindungen.

(Version 1/2019)

Mit dem Besuch dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies und Facebook Pixel zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen